Volleyballjugend siegreich

„Jugendspieltag – Damen III mit kleinen Häppchen“

„Wir haben zum ersten Mal mit einer vorgegebenen Aufstellung gespielt“ so Lea Mistele zum Jugendspieltag des DJK Nachwuchses. Das brachte natürlich zunächst etwas Verwirrung ins Hockenheimer Spiel, gerade gegen den Lokalrivalen SG Ketsch-Brühl, der mit 25:11 den ersten Durchgang gewann. Im 2. Satz kämpften sich die DJK´lerinnen ins Spiel und trauten sich anzugreifen. Mit starken Aufschlägen behielt die SG am Ende mit 25:20 die Nase vorn.

Gegen den SSC Karlsruhe kam der Hockenheimer Nachwuchs immer besser ins Spiel. Nach verlorenem ersten Durchgang (18:25) griffen die „Zahnräder“ ineinander, alles funktionierte und der Lohn war der Satzausgleich mit 25:23. Das Teamgefüge hielt an, konzentriert spulte Hockenheim auch den Entscheidungssatz mit 15:7 ab und feierte den ersten Sieg. Fast glückte im 3. Spiel noch die Wende, nach Konzentrationsschwächen im Satz 1 (13:25) wurde im zweiten Durchgang nochmals kräftig gefightet und zum 23:23 ausgeglichen. Das glücklichere Ende behielt der TV mit 28:26 auf seiner Seite, die DJK Mädels hatten riesen Spaß und feierten den vierten Platz, da sie als Team viel gemeinsame Spielfreude entwickeln konnten.

-ska-

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018