Sarah Haberbosch und Finn Wollschläger überragende Sieger 

...die erfolgreichen DJK Mädels...
...die erfolgreichen DJK Mädels...

Der Heini Langlotzlauf in Brühl ist schon seit Jahres ein gutes Pflaster für die Läufer der DJK Hockenheim.  

 

Schon zu Beginn der Veranstaltung konnten Tim Auer und Julius Elk ( Jg. 2000 bzw. 2001 ) bei der 3,333 km langen Rohrhofer Meile eindrucksvoll auftrumpfen. Ganz selbstbewusst setzte sich Tim von Anfang an die Spitze des Feldes und leistete fast die ganze Strecke Führungsarbeit. Der verdiente Lohn war ein toller zweiter Platz in einer hervorragenden Zeit von 12:05 Minuten. Julius Elk finishte auf dem undankbaren vierten Platz; auch seine 13:05 Minuten für den eckigen Kurs waren eine sehr gute Leistung, vor allem weil er die ganze Zeit alleine laufen musste.   


Bei dem ca. 800 Meter langen Bambinilauf stachen die Asse der DJK Hockenheim wie in den Vorjahren...

Bei den Jungs gewann Finn Wollschläger mit einer Zeit von 2:32 Minuten und konnte den Zweitplatzierten über zehn Sekunden hinter sich lassen. In seinem Schlepptau kamen Jannis Zahn und Nico Kief ( 2:47 bzw. 2:52 ) auf den vierten bzw. siebten Platz.

 

Den Vogel schossen allerdings die Mädels ab: Taktisch hervorragend eingestellt von den Trainern Bernhard Schäfer, Peter Neff und Gunther Giloy konnten die anwesenden Eltern einen eindrucksvollen Start-Ziel Sieg des Hockenheimer Trios beobachten. Sarah Haberbosch überlief nach 2:49 Minuten die Ziellinie als Erste, Linea Kränert und Juli Wollschläger folgten nur zwei bzw. drei Sekunden später. Auch hier scheint sich wohl eine 3 x 800 m Staffel für die anstehende Freiluftsaison gefunden zu haben :-) :-)   

Lina Johnson-Diaz konnte in einem großen Teilnehmerfeld einen mittleren Platz belegen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018