Heidelberger Qualitage – Anna Janyska überzeugt im Weitsprung

Anna bei ihrem weitesten Sprung 5,47m (persönl. u. Veranstaltungsrekord!!)
Anna bei ihrem weitesten Sprung 5,47m (persönl. u. Veranstaltungsrekord!!)

Die diesjährigen Heidelberger Qualitage am Pfingstwochenende nutzten einige DJK Athleten um ihre Form zu überprüfen, neue Bestleitungen zu erzielen oder noch die ein oder andere Norm für überregionale Meisterschaften zu erringen.

 

Beim ersten Wettkampf des Tages, dem Weitsprung starteten Anna Janyska (W14), Maren Ryll(W15), Julia Saller (U20) u. Marlene Lösch (Frauen).

Julia Saller erreichte dabei eine neue persönliche Bestleistung (4,51m).

Mit hervorragenden Sprüngen konnte auch Anna Janyska trumpfen. Ihr weitester Satz über 5,47m bedeuteten nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch neuer Veranstaltungsrekord, für den sie im Anschluss mit Urkunde u. Präsent geehrt wurde.

Auch im Kugelstoßen schaffte es Anna, ihre Bestleistung um 63cm auf nun 9,83m zu steigern.

Beim Speerwurf mit konstanten Würfen über die 30m Marke, der weiteste an diesem Tag bei 35,33m, war das junge Ausnahmetalent in ihrer Altersklasse, wie schon in den beiden vorangegangenen Disziplinen, nicht zu schlagen.

Anna hat mittlerweile in 6 Einzeldisziplinen (100m, 80m Hürden, 800m, Speerwurf, Weit- u. Hochsprung) die Qualifikationsnorm für die Süddeutschen Meisterschaften erfüllt. Super!!!

Auch Marlene Lösch hat an diesem Wettkampftag ihr Ziel, den Speer über die 30m-Marke zu werfen, erreicht u. kann mit dieser Leistung bei den Badischen Meisterschaften an den Start gehen.

Julia Scholl (Frauen) u. Antonia Pappenberger (W15) behaupteten sich im Dreisprungwettbewerb. Während Julia hier schon länger mitmischt, war es für Antonia der erste Wettkampf in dieser Disziplin, den sie in Heidelberg mit Bravour meisterte. Gleich der erste Sprung gelang u. mit 9,25m hatte sie die Qualifikation für die Badischen Meisterschaften in der Tasche.

Julia Scholl war mit ihren Sprüngen nicht ganz so zufrieden. Sie wollte ihre Weite vom letzten Jahr verbessern, mit gesprungenen 10.72 m gelang das zwar nicht, aber mit dieser Weite hat sie die geforderte Norm für die Süddeutschen Meisterschaften erfüllt u. das ist ja schon eine tolle Sache!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am 29. September 2018