Top und Flop zum Saisonauftakt - es wartet ein Stück Arbeit auf die DamenI

„Saisonauftakt in Hockenheim – Sieg und Niederlage in den Lokalderbys“

Landesliga Damen

Zum Saisonauftakt empfing die DJK Hockenheim I im ersten Spiel des Tages im Lokalderby das Team der SG Ketsch-Brühl I. "Wir müssen in diesem Spiel erstmal zusammenfinden" war das vorgegebene Mantra von Spielertrainerin Christine Kröger. Leider verlief der erste Durchgang auch dementsprechend für das Heimteam: trotz vollzähligem Kader (auch mit Unterstützung aus der Schweiz) fand das Team erst spät ins Spiel und verlor den Satz mit 16:25. Unter besseren Vorzeichen stand Satz 2, jedoch gaben die DJK´lerinnen die Führung am Ende doch noch durch zu viele Eigenfehler mit 23:25 an die SG´lerinnen ab. Der dritte Durchgang ähnelte Satz 1; durch eine schwache Annahmeleistung gerieten die Rennstädter schnell in Rückstand, den die routinierten Damen der SG zum 25:14 und 3:0 Sieg verwandelten.

Im zweiten Spiel des Tages erwarteten die Gastgeber mit dem Aufsteiger TSG HD Rohrbach auch zwei ehemalige DJK´lerinnen. Das Spiel war lange Zeit eine „enge“ Kiste, der Aufsteiger erwischte einen Lauf und spielte aus einem Guss, während die Hockenheimerinnen etwas zu statisch agierten und zu große Lücken in der Feldabwehr hatten. Am Ende gab es noch ein großes Aufbäumen, doch auch Satz 3 wollte nicht kippen und auch die Gäste aus Heidelberg entführten beim 0:3 (20:25 14:25 27:29) die Punkte. „Schnell abhaken, wir erwarten beide im Rückspiel“ zeigte sich Zuspielerin Pia Koch dennoch angriffslustig.

Bezirksklasse 1 Damen

Die Revanche für das erste verlorene Lokalderby des Tages folgte durch die DJK Hockenheim II gegen die SG Ketsch-Brühl III im anderen Hallendrittel der Rudolf-Harbig-Halle. Am Ende setzten sich die Nachwuchstalente der DJK mit 3:0 (25:20 25:14 25:21) durch und setzten sich mit einem weiteren 3:0 Sieg gegen die TSG Lützelsachsen im zweiten Spiel (25:5 25:20 25:7) gleich an die Tabellenspitze der Bezirksklasse.

 -ska-

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018