Theresa Pappenberger mit eindrucksvoller Laufleistung

...auch Juli Wollschläger und Tim Auer mit ersten Plätzen....


Die ersten Plätze beim Feudenheimer Herbstlauf für den Hockenheimer DJK Nachwuchs haben ja praktisch schon Tradition und trotz der Tatsache, dass dieses Jahr weniger DJK´ler  am Start waren, konnten sich drei Läufer ganz oben auf der Ergebnisliuste wiederfinden. 

Ganz selbstbewußt und souverän konnte Theresa Pappenberger (U14) den Lauf des weiblichen Nachwuchses für sich entscheiden, wobei sie es sogar schaffte, als Zweite im Gesamteinlauf auch viele Jungs hinter sich zu lassen. Auch Ihre Zeit von 4:45 Minuten für die 1.200 Meter lange Strecke kann sich wirklich sehen lassen. Hier hat die regelmäßige Teilnahme am Lauftraining mittwochs wirklich gefruchtet und zu einem schönen Erfolg geführt. 

In Theresas Schlepptau wurde auch Juli Wollschläger (U10) über die gleiche Strecke wieder souveräne Siegerin ihrer Altersklasse. Bemerkenswert auch Ihre schnelle Zeit von 5:07 Minuten, die auch die meisten Jungs ihres Alters nur in Ausnahmefällen an diesem Tag geschafft haben. 

Wie im letzten  Jahr gelang es  es Tim Auer ( Jg. 2000 ) auch dieses Jahr wieder, seine Alterklassenwertung im Jedermannlauf über 3.500 Meter zu gewinnen; seine Zeit von 13:21 Minuten, die dieses Jahr sogar für den dritten Platz im Gesamteinlauf reichte,  war ebenfalls gegenüber dem Vorjahr 2014 um fast zwanzig Sekunden schneller.

Dritter wurde in dieser Wertung Julius Elk ( Jg.2001 ), der nach guten 14:21 Minuten bereits das Ziel erreichte.

In seinem ersten Wettkampf über solch eine Strecke konnte Neu – DJK´ler Moritz Puppa bereits nach 17:09 Minuten finishen; kurz hinter ihm erreichte auch Finn Jauernig das Ziel, der nach der Sommerpause noch nicht regelmäßig am Training teilnehmen konnte. 

 

gg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018