Platz 3 knapp verpasst!

Regionalligaturnerinnen der DJK Hockenheim auf Rang 4

„Lasst die Köpfe nicht hängen, das waren im wahrsten Sinne Ausrutscher und beim nächsten Mal klappt es wieder besser“ so Trainer Stephan Pieper nach dem Wettkampf in Backnang, wo seine „Mädels“ nur knapp Rang drei verfehlten. Dafür stellte die DJK Hockenheim mit Lisa Eble mit 43,70 Punkten die zweitbeste Einzelturnerin und Anna Dairetzis war ihr mit 43,15 Punkten auf Rang 3 dicht gefolgt.

Bild von links: Denise Herrmann, Anna Dairetzis, Lisa Eble, Lorenza Strobl, Miriam Kaiser und Lisa Stettner.


Es war der Zitterbalken der ihnen dieses Mal durch insgesamt 5 Stürze einige Punkte kostete. Dabei begann alles so erwartungsvoll. Das Team erwischte einen tollen Start am Stufenbarren und gewann das Gerät mit 34,3 Punkten. Dann kam es zum besagten „Showdown“ am Balken. 39,35 Punkte für die DJK. Am Boden begannen die Hockenheimerinnen gegen den TSV Hof, den TV Langen, Die TG Karlsruhe – Söllingen, den KTV Rheinhessen Pfalz und den Gastbeber TSG Backnang ihre Aufholjagd. 44,5 Punkte am Boden und 46,85 Punkte am Sprung ließen die DJK´lerinnen mit 165 Punkten nochmals nach oben klettern, knapp geschlagen vom TV Backnang, der nur 0,4 Punkte mehr ergatterte.

„Beim nächsten Wettkampf, dem Finale am kommenden Sonntag in Schwäbisch – Gmünd, geben wir nochmal alles, so die Drittplatzierte des Wettkampfs Anna Dairetzis.

-ska-


-ska-

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018