Damen II weiter auf der Siegerstraße

 

Die Damen II punkten in der Bezirksklasse weiter nach Belieben, während die Damen I weiter nach der Vorjahresform suchen.

 

Landesliga Damen

 

Hochmotiviert gingen die leicht personalgeschwächten Damen I der DJK Hockenheim in ihr erstes Auswärtsspiel im Jahr 2016 gegen die TSG Heidelberg-Rohrbach. War es zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel, so brachte eine Aufschlagsserie der Heidelberger schnell eine deutliche Führung für die Hausherrinnen. 5:10 aus Sicht der Hockenheimerinnen. Durch eine zu hohe Eigenfehlerquote konnten die Gäste das Ruder nicht mehr rumreißen und verloren mit 14:25.

 

"Alles auf Null" war das Motto des 2. Satzes. Gesagt, getan. Die DJK "ärgerte" die TSG und agierte druckvoll im Aufschlag und variabel im Angriff, sodass ständige Führungswechsel die Folge waren. In diesem Krimi konnte die DJK jedoch leider keinen positiven Ausgang erzielen und so ging der hart umkämpfte Satz mit 25:22 an Rohrbach. Im 3. Durchgang war der rote Faden der DJK endgültig gerissen: ein 0:14 Rückstand. Die DJK´lerinnen konnten den hohen Rückstand nicht mehr einholen und verloren auch diesen Durchgang deutlich mit 8:25 und somit das Spiel mit 0:3

 

Bezirksklasse 1 Damen

 

Die Damen II waren in Lützelsachsen zu Gast. Die Ansage des Tages war klar: Gewinnen und zwar deutlich! Ein wenig eingerostet über die Winterpause, gewannen die Hockenheimerinnen den ersten Satz (25:13).  "Ich will Spaß auf dem Feld sehen, freut euch und geht gefälligst ab wie Radieschen, wenn ihr einen Satz gewinnt!", scherzte Trainerin Christine Kröger. Dies nahmen sich die Mädels zu Herzen und brachten einen weiteren 3:0 Sieg nach Hause (25:11, 25:12).

 

-ska-

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018