Bei Badischen aufgetrumpft - U12 holt den Titel

 

Mit Meistertitel aus Konstanz zurück / U12 Mädchenmannschaft Badischer Meister!

 

Das herrlich gelegene Bodenseestadion in Konstanz, sowie optimalen äußeren Bedingungen sollten ein guter Boden für die Teams der Leichtathleten der DJK Hockenheim sein, die mit dem Meistertitel der U12 Mädchenmannschaft von den Badischen Meisterschaften zurück kehrten.

 

U12 Mädchenteam

 

Die jungen Mädels der U12 (Emilia Frank, Linea Kränert, Lilly Osztfalk, Paulina Schultz und Juli Wollschläger) legten bereits zum Auftakt im Weitsprung los wie die Feuerwehr; Linea 3,97 m, Emilia 3,90 m, Paulina 3,73 m. Den 50 m Sprint legten alle unter 8 sec zurück. Damit setzten sich die Hockenheimerinnen gleich auf Position 1, die sie auch im Ballwurf verteidigen konnten, wo Linea mit ihren 38 m den Punktevorsprung des Teams sogar noch weiter ausbauen konnte. Ein fulminanter Staffellauf sorgte abschließend dafür dass das Team ihrer Favoritenrolle gerecht und mit 3444 Punkten das Vorkampfergebnis nochmal steigern konnte. Riesen Freude auch beim Trainerteam Lisa Scholl, Nathalie Bock und Alina Baumann, die sich auf ihre Mädels, Eltern, sowie Fans verlassen konnten.

 

U14 Mädchenteam

 

Die Truppe mit Nathalie Ryll, Marlene Bormann, Nelly Matyschok, Kim Feuerstein und Lelia Kränert war teilweise etwas angeschlagen, gab aber beim Weitsprung, Ballwurf, Sprint und Staffel alles was an diesem Tag möglich war: Mit Platz 7 reichte es nicht ganz um vorne mitzumischen.

 

U16 Mädchenteam

 

Emma Grein, Lina Hagmann, Anna Janyska, Lucy Osztfalk, Julie Merlene Neff und Theresa Pappenberger sorgten mit Bestleistungen von Anna (11,21m) und Lina (8,53 m) im Kugelstoßen für einen starken Beginn, verloren aber im Sprint ein paar Punkte. Dennoch war das Team gut unterwegs und startete nach Weitsprung (Anna 5m, Theresa 4,24m) und gutem Staffellauf auf Platz 3 liegend in den 800 m Lauf. Ihr Trainer Peter Neff hatte sein Team bestens vorbereitet, denn Emma und Julie liefen einen beherzten 800 m Lauf und sicherten dem Team den 3. Platz. „Super gemacht, mit Platz 7 eingereicht und mit Rang 3 abgeschlossen, tolle Leistungssteigerung“ so der Coach.

 

Die Jungs – U14

 

Christian Klee, Nico Kief, Finn Wollschläger, Levin Stoklas und Luis Bartl waren die jüngste Mannschaft in der AK14 und hatten dementsprechend einen schweren Stand. Levin setzte sich über die 75 m und 11,07 s gut in Szene, Finn Christian und Luis punkteten im Weitsprung und Nico, Christian und Levin waren den Ball über 40 m. In der 4 x 75 m Staffel gab eine gute Zeit, die der Truppe einen guten fünften Platz bescherten.

 

-ska-

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018