U16 Quattro siegreich am 2. Spieltag

 

U16 Quattro weiblich übertreffen alle Erwartungen!

 

Standen beim Einstieg in den U16 Quattro Wettbewerb zu Beginn noch Spielerfahrung und Spaß im Vordergrund, so galt beim zweiten Spieltag für die Mädels der DJK Hockenheim bereits mitspielen und ein Satzgewinn auf dem Wunschzettel.

 

In Walldorf konnte beim ersten Spiel, wo die DJK´lerinnen das Schiedsgericht stellten, der VC Eppingen zunächst beobachtet werden. „Durchaus schlagbar“ war das Fazit und als die Hockenheimerinnen dem VC gegenüberstanden konnten sie diesen auch mit 2:0 Sätzen besiegen und somit bereits übers Ziel hinausschießen.

 

Dem Gastgeber Walldorf mussten sich die DJK dann mit 0:2 Sätzen geschlagen geben, da diese weniger Eigenfehler verbuchten und auf die größere Erfahrung zurück greifen konnten. Als Gruppenzweiter aus der „Vorrunde“ ging es im Spiel um Platz 3 gegen die bereits bekannte VSG Helmstadt antreten. Verloren die Hockenheimerinnen am ersten Spieltag noch gegen die VSG, so konnten sie nach fleißigem Training in den letzten Wochen, nun wesentlich stärker auftreten. Noch zu viele Aufschlagfehler und Chaos im ersten Satz (22:25) doch bereits in Satz zwei bereitete eine Aufschlagserie von Mannschaftskapitän Laura Welker den Weg zum Satzausgleich. „1:1 somit noch alles drin“ – die Mädels hatten „Blut“ geleckt und wollten sich Platz 3 holen. Mit gutem Aufschlagspiel wurde ein solider Vorsprung geschaffen und die DJK konnten das Ding mit 15:8 Puntken zum 2:1 Satzsieg nach Hause spielen und den 3. Platz mit großer Freude feiern.

 

-ska-

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018