Anna Janyska baden-württembergische Winterwurfmeisterin

..holte sich mit neuer Bestmarke den Titel..unser Goldmädel Anna :-)
..holte sich mit neuer Bestmarke den Titel..unser Goldmädel Anna :-)

 

Mit neuer Bestmarke bereits Dritte in der DLV-Bestenliste

 

Bei den baden-württembergischen Winterwurfmeisterschaften der U18 und U20 in Waiblingen hat die für die DJK Hockenheim startende Anna Janyska ihre Bestweite im Speerwurf auf starke 48,19 Meter pulverisiert und gewann völlig überraschend die Goldmedaille. Mit 23 Werferinnen bei der weiblichen Jugend der U18 war bei frühlingshaften Temperaturen im Waiblinger Stadion nicht nur zahlenmäßig das stärkste Feld am Start, auch die Weiten konnten sich durchaus sehen lassen. Wieder einmal hatte Anna Janyska in einem an Spannung kaum zu überbietenden Speerwurfwettkampf Nerven aus Drahtseilen und machte sich einen Tag vor ihrem 16. Geburtstag mit dem Winterwurftitel selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. Dabei lag das 15-jährige Allroundtalent vor dem sechsten Versuch mit 43,26 Meter auf Rang 5 eigentlich fast aussichtslos zurück. Beim allerletzten Versuch warf die DJK-Athletin alles in die Waagschale und konterte den bis dahin besten Wurf von 47,83 Metern von Topfavoritin Jennifer Buckel mit sensationellen 48,19 Meter und versetzte ihre zwei Jahre ältere Kontrahentin von der LG Hohenfels in eine wahre Schockstarre. Auch die drittplatzierte Sophia Stumpf (LG Hohenlohe) konnte mit 44,95 Meter nicht mehr in den Titelkampf eingreifen und hatte gegen das Führungsduo keine Chance. „Ich bin total happy und hätte nicht im Traum daran gedacht hier gewinnen zu können“, sagte Janyska, die sich mit der neuen Bestmarke auf den 3. Rang in der aktuellen DLV-Bestenliste katapultierte. Selbst ihr Trainer Bernhard Schäfer war völlig aus dem Häuschen. „Ich war mir ziemlich sicher, dass Anna in diesem Jahr die 48-Meter-Marke schaffen kann, hätte aber frühestens im Sommer damit gerechnet “.

 

cry

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am 29. September 2018