Schülerbahneröffnung Eppelheim - Leistungsstarker Auftakt in die Freiluftsaison

...hatte auch am Ende der Punktesammlung die Nase vorn...unsere Emilia :-) :-)
...hatte auch am Ende der Punktesammlung die Nase vorn...unsere Emilia :-) :-)

Leichter Regen aber zum Glück auch trockene Phasen begleiteten die Teilnehmer bei der Eröffnung der Freiluftsaison in Eppelheim. Optimal vorbereitet von Trainer Bernhard Schäfer und seinem Team, konnten die DJK Athleten bei der Schülerbahneröffnung wieder einmal hervorragende Ergebnisse, Bestleistungen, sowie fast alle Qualifikationsnormen für die Badischen Mehrkampfmeisterschaften erreichen.

Schon früh morgens ging es los, beim Blockwettkampf mussten schließlich 5 Disziplinen bewältigt werden. Marlene Bormann (W13) war eine der ersten auf der Bahn und lieferte beim Block Sprint-Sprung einen starken Wettkampf ab. Bestleistung im Sprint und Hürdenlauf, beim Hochsprung beachtliche 1,44 Meter und ihr erster Speerwurf bescherten ihr den 3. Podestplatz. Hervorragend schlug sich auch Emilia Frank (W12). Die Schülerin startete im Block Lauf, welcher zum Flach- und Hürdensprint, Weitsprung und Ballwurf auch einen 800 Meter Lauf beinhaltet. Letzteren lief sie einfach grandios. Mit einem fulminanten Schlussspurt verbesserte sie ihre Bestzeit auf 2:50,01 Minuten und sicherte sich am Ende mit 2124 Punkten den Tagessieg. Ihr gleichaltriger Vereinskollege Levin Stoklas war nicht minder gut unterwegs. Mit Bestleistung beim Ballwurf (39,50 Meter) und über die 800 Meter Mittelstrecke gleich 15 Sekunden schneller als im letzten Jahr, sammelte das vielseitige Nachwuchstalent insgesamt 1970 Punkte und eroberte den ersten Platz in seiner Altersklasse. Auch Finn Wollschläger (M13) war nicht zu bremsen. Beim 75 Meter Sprint mit 10,61 Sekunden neue Bestleistung, beim Weitsprung mit 4,56 Meter ebenfalls Bestweite und die 800 Meter Strecke ist der junge Sportler mit 2:26,48 Minuten nur in der Halle schneller gelaufen. Mit seinen 2102 Gesamtpunkten war ihm der erste Podestplatz sicher.

Weitere Top Five Platzierungen gab es für Nico Kief (M13), schnellster Hürdenläufer seiner Altersklasse und mit beachtlichen 34,65 Metern bei seinem ersten Speerwurf, für Christian Klee (M14) mit Bestleistung beim Ballwurf (46,50 Meter) und beim 2000 Meter Lauf sowie für Nathalie Ryll (W14) die sich über 80 Meter Hürden und im Speerwurf ebenfalls gut in Szene setzten konnte. Julie Merlene Neff (W15) eroberte im Blockwettkampf Lauf mit einer guten 2000 Meter Zeit (7:53,18 Minuten) die Qualifikation für die Badischen Meisterschaften. Lina Hagmann (W15) sorgte indessen innerhalb des Blockwettkampfes beim Speerwurf für Beifall. 26,18 Meter, bei keiner der Teilnehmerinnen ihrer Altersklasse flog der Speer weiter. Paulina Schultz (W12) erkämpfte sich im Dreikampf mit einem schnellen 75 Meter Lauf und Bestleistung im Weitsprung ebenfalls viele Punkte und damit den 3. Treppchenplatz.

CS

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018