Tim Auer mit gutem Start in die Bahnsaison

...in Topform - Tim übertrifft eine Bestleistung nach der anderen...:-)
...in Topform - Tim übertrifft eine Bestleistung nach der anderen...:-)

Nach sehr guten Wintertraining und dem Trainingslager in Südtirol waren alle gespannt inwieweit der ganze Umfang sich auch in guten Ergebnissen niederschlagen würde. Doch gleich beim ersten Bahnrennen konnte Tim  über die 1.500 Meter bereits ein Signal setzen und seine Bestzeit aus dem letzten Jahr um über sechs Sekunden unterbieten. Das Dreitäler Meeting in Pforzheim erwies sich als ein gutes Pflaster, was er nutzte um sich mit 4:19 Minuten selbst zu beweisen, dass in dieser Saison auch wieder überregional mit ihm zu rechnen sein wird.

 

Zur Vorbereitung auf die baden-württembergischen Meisterschaften über seine Spezialstrecke 1.500 nutzte Tim eine Woche später die "Lange Laufnacht" in Karlsruhe um auf der Unterdistanz Tempohärte zu trainieren. Obwohl er drei Tage vorher noch ein sehr intensives Training absolvierte und in Karlsruhe denkbar schlechte Bedingungen herrschten, gelang Tim eine Verbesserung seiner 800 Meter Bestzeit um eine Sekunde. Die unter diesen Bedingungen gelaufenen 2:06 Minuten kann Tim aber im Laufe der Saison mit Sicherheit noch um einiges zu unterbieten, insbesondere dann, wenn er nicht alleine vorneweg laufen muss.

 

gg

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018