Heidelberger Qualifikationstage

....technisch stark...unsere Julia beim Dreissprung...
....technisch stark...unsere Julia beim Dreissprung...

 

 

Die Heidelberger Qualifikationstage am Pfingstwochenende werden von der Jugend und den aktiven Leichtathleten genutzt um neue Bestleitungen zu erzielen oder noch die ein oder andere Norm für überregionale Meisterschaften zu erringen.

 

Julia Scholl (Frauen), Antonia Pappenberger (U18) und Theresa Pappenberger (W15) von der DJK Hockenheim taten letzteres beim Dreisprungwettbewerb. Julia Scholl konnte dabei fast an ihre Bestleistung heranspringen. Mit der Schnapszahl 11.11 Meter belegte sie Rang 2, für die Baden-Württembergischen ist sie damit qualifiziert und die Norm für die Süddeutschen Meisterschaften ist absolut in Reichweite. Antonia Pappenberger belegte mit 9,54 Meter ebenfalls Platz 2 und darf bei den Badischen Meisterschaften starten. Ihre Schwester Theresa meisterte indessen ihren ersten Dreissprungwettkampf mit Bravour. Sie sprang 9,65 Meter weit und hat mit dieser Weite ebenfalls die Norm für die Badischen Meisterschaften erreicht.

 

Schülertrainerin Alina Baumann lief über 3000 Meter 11:52,76 Minuten und erzielte die Qualifikation für die Baden-Württembergische Meisterschaft.

 

 

CS

 

 

 

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018