Klassenerhalt in der Bezirksklasse mit vereinten Kräften

 

Beim Rückrundenwettkampf in der Bezirksklasse freuten sich die DJK´lerinnen, dass Anna Dairetzis rechtzeitig von ihrem Auslandsaufenthalt zurück war um die zweite Mannschaft der DJK Hockenheim zu unterstützen. Die Vorrunde war mit 2 Punkten nicht gut und so war auch die Rückkehr von Jule Rühl nach 4 Jahren Pause eine gern gesehene Unterstützung. „Wir rollen das Feld von hinten auf“ war sich Trainerin Anna-Lena Nerz sicher, dass die DJK´lerinnen beim Wettkampf gegen die SG-Walldorf, TG Pforzheim, TSG Seckenheim, PTSV Jahn Freiburg, WG Forchheim/Wyhl, TV Rheinfelden, TV Knielingen, TG Neureut und WKG Hornberg-Lauterbach etwas reißen werden.

 

Richtig gedacht, denn gleich am Boden holten Anna Dairetzis mit 13,10 Pkt., Jule Rühl 12,75 Pkt. und Vivian Göttler 12,65 Pkt wertvolle Mannschaftspunkte. Beim Sprung ging es ähnlich weiter; Anna 12,3 Pkt, Jule 12 Pkt und Laura Merker mit 11,55 Punkte sorgten für das zweitbeste Mannschaftsergebnis.

 

Am Barren lief nicht alles rund, aber Anna war wiederum die beste Hockenheimerin (11,85 Pkt.), Laura Merker (11,15 Pkt.) und Nadine Merker mit 10,35 Pkt. holten die nötigen Punkte fürs Teamergebnis.

 

Am „Zitter“balken hatte Jule Rühl die Nase vorne und holte mit einer ausdrucksstarken Übung 12,7 Pkt vor Anna mit 12,25 Pkt und Vivien Weixler mit 11,85 Punkten.

 

Mit 144,5 Pkt. und dem dritten Platz im Endklassement war klar, dass auch der Klassenerhalt sicher war. In der Einzelwertung konnten sich Anna Dairetzis über den 2. Platz und Jule Rühl über den 7. Platz freuen.

 

-ska-

 

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018