Tolle Erlebnisse beim Landeskinderturnfest in Konstanz

 

„Turnen, Toben, einfach Spaß haben beim Landeskinderturnfest in Konstanz / Gold für die DJK Turnerinnen und erlebnisreiche Tage“

 

Die Turnerinnen der DJK Hockenheim starteten mit 4.400 weiteren Teilnehmern aus 166 Turn- und Sportvereinen, sowie 1.100 Konstanzer Kindern am Schulaktionstag beim Landeskinderturnfest in Konstanz am Bodensee. Mit 29 Personen war die DJK Hockenheim erstmals vertreten. In Konstanz angekommen gab es die Turnfest-T-Shirts, die in Windeseile mit Schere und Textilstiften verschönert wurden, damit jedes ein Unikat war und nun auch den Modevorstellungen der Mädchen entsprach.

 

Der Sportpark Schänzle war das Zentrum des Turnfestes; neben der stimmungsvollen Eröffnungsfeier mit den besten Kindershowgruppen im Wettbewerb um die begehrte Trophäe KiTu-Star 2017 sowie der großen Abschlussshow lockten ein riesiges Spiel- und Mitmachareal mit Angeboten wie Klettertürmen, Airtracks, Slackline, Hüpfburg, Kinderturn-Welt, Spaßwettbewerben, und vielem mehr zum Toben, Turnen und kreativ sein. Dazu ein buntes Rahmenprogramm aus Showvorführungen und Kinderpartys, bei denen die Landeskinderturnfest-Maskottchen Muck und Minchen für gute Laune sorgten. Geschlafen wurde in Schulen und auch die Essens-Versorgung lies keine Wünsche offen. Ein großer Dank geht hier an die Veranstalter für die gelungene Organisation.

 

Ganz besonders fieberten die Turnerinnen aber ihren Wettkämpfen entgegen. Allein im KinderGerätWettKampf waren am Samstag knapp 1.300 junge Turnerinnen und Turner zwischen 6 und 14 Jahren am Start.

 

Im KinderGeräteWettkampf traten im Jg. 2006 und jg. Paula und Marleen Haas, Lani Jarisch und Maya Schenk als Team an. An den Geräten Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden freuten sie sich am Ende über tollen 3. Platz. Im Jg. 2008 und jg. starteten die Jüngsten Fiona Schotter, Vanessa Dumjovic, Finja Dennhardt und Lennja Schelle und meisterten diese Aufgabe ganz großartig.

 

Beim KinderWahlWettkampf wurden 2 Disziplinen aus Bodenturnen, Mini-Trampolin, Weitsprung und Pendelstaffel gewählt, sowie Zielwerfen und als Zusatzaufgabe eine Pyramide mit den Startern gebildet werden, die mindestens 5 Sekunden stehen bleiben musste.

 

Das gemischte Team mit Tibor Molnar, Leon Schelle, Jasmin Walther sowie Malea Fichtemeier schlug sich im Jahrgang 2006 und jg. mit Platz 7 beachtlich, die Mädchen des Jahrgangs 2006 und jg.; Fenja Göbel, Amelie Peterka, Vivien Weixler und Emily Göttler wurden Fünfte. Allergrößte Freude herrschte aber beim Mädchen-Team im Jg. 2006 und jg. bei Leja Strauß, Nelli Lammert, Sophie Walther und Leonie Vetter, die ihren Wettkampf gewannen und sogar auf die Show-Bühne zur Siegerehrung durften.

 

Alle Turnerinnen absolvierten zusätzlich den Muck und Minchen-Test und das Fitnessprogramm "Fit wie ein Turnschuh“.

 

Am Sonntag blieb noch ausreichend Zeit um all die Mitmach-Aktionen auszuprobieren und an der großen Abschlussshow teilzunehmen. Etwas müde, aber mit vielen tollen Erlebnissen im Gepäck traten alle schließlich am Sonntagnachmittag die Heimreise an. "Das waren 3 tolle Tage. So schade, dass es schon vorbei ist" waren sich am Ende alle einig. Das Landeskinderturnfest wird so allen wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

 

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018