Volleyballsaisonstart - Mädels in Schuss

 

Neun Punkte aus vier Spielen - Damen starten fast optimal

 

Bezirksliga Damen

 

„Das macht doch richtig Laune“, so Laura Knopf nach dem Start der Damen I der DJK Hockenheim in die neue Volleyballsaison. Mit zwei Siegen, 3:0 (25:16 25:13 25:12) gegen die TG Sandhausen und 3:0 (25:14 25:15 25:16) gegen die VSG Hochstetten-Liedolsheim war den Rennstädterinnen schon nach etwas feiern zumute.

 

„Erst ein paar sichere Bälle ins Feld schlagen, dann könnt ihr probieren was ihr wollt“ Spielertrainerin Christine Hartmann gab dem Team den nötigen Freiraum um ohne großes Nervenflattern gegen Sandhausen zu starten. Gegen die VSG Hochstetten-Liedolsheim war das Team zunächst etwas vorsichtiger, gegen den Absteiger der letzten Saison wollten die DJK´lerinnen nicht ins offene Messer laufen. „Unsere Aufschläge retten uns meistens“ so Kathrin Hartmann. Damit wurde der nötige Druck aufgebaut um die Gäste in Schach zu halten und den zweiten Sieg des Tages einzufahren.

 

Bezirksklasse Damen

 

„Wir gingen mit großer Vorfreude in den ersten Spieltag“ so Carolin Stückler vor dem Auftakt. Die Spielfreude war dem Team gegen die KuSG Leimen anzumerken, etwas unglücklich im dritten Durchgang, aber im vierten Satz den Sack zugemacht und den 3:1 (25:13 25:23 24:26 25:11) Erfolg eingefahren. Im zweiten Spiel gegen die VSG Rhein-Neckar lief es nicht ganz so gut. Im ersten Satz noch mit 26:24 gewonnen, machten die Gäste in der Folgezeit jedoch mit ihren Aufschlägen starken Druck und brachten die DJK´lerinnen immer mehr in Bedrängnis. „Wir geben nicht auf Mädels“ versuchte Martha Stryj das Team noch zu puschen, doch die VSG Rhein-Neckar sicherte sich die Folgesätze zum 1:3 (26:24 19:25 13:25 13:25) Sieg. 

 

-ska-

 

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018