Viel Erfahrung für Nachwuchsvolleyballerinnen

U18 Turnier

Die U18 der DJK Hockenheim bestritt ihr zweites Turnier. „Aufschläge und Angriffe anwenden“ war das Ziel des Trainerinnenduos Dominique Franz und Laura Knopf. Unglücklicherweise war der erste Gegner TV Bretten in die Bezirksligastaffel eingeteilt, obwohl die TV´ler wesentlich höher hätten eingestuft werden sollen. „Die hauen uns die Angaben gerade so um die Ohren“, die DJK´lerinnen konnten aufgrund dessen keinen vernünftigen Spielaufbau einleiten, unterlagen mit 0:2 und nahmen die Erfahrung mit. Nach langer Spielpause ging es wie beim ersten Turnier gegen die SG Flehingen, die wiederum knapp mit 2:1 den Sieg davon trug. Vor dem letzten Spiel gegen den HTV Heidelberg mussten die Hockenheimerinnen erneut lange warten und hatten dann nur noch 6 Spielerinnen zur Verfügung. „Toll mit gespielt, bis irgendwann die Luft raus war“ so das Fazit des Trainerinnenduos nach dem 0:2 (jeweils 17:25). „Noch konnten wir kein Spiel gewinnen, aber die Erfahrung ist für die Jugend aktuell fast das Wichtigste“ nehmen Dominique Franz und Laura Knopf doch viel Positives für die Zukunft mit.

-ska-

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am 29. September 2018