Damen I halten Anschluss

 

Wir wollen die Topteams in Sichtweite haben, so Christine Kröger vor dem Spieltag der Damen I und die Zweite soll Erfahrungen sammeln und sich auf die wichtigen Spiele konzentrieren.

Bezirksliga Damen

 

Anschluss halten an die Spitzengruppe, wollten die Damen I der DJK Hockenheim im Spiel gegen den TV Flehingen. Es wurde ein Spiel ohne große Gegenwehr, beim Stand von 7:7 in Satz 1 beendete Jana Haase mit einer Aufschlagserie den Durchgang mit 25:7. Satz 2 etwas „schludrig“, aber dann doch mit 25:14 durchgezogen. „Macht geile Punkte und bleibt unter 10“ so Spielertrainerin Christine Kröger. Mit 25:9 und 3:0 sausten die Hockenheimerinnen durchs „Ziel“.

 

Bezirksklasse Damen

 

Bereits beim Einspielen wurden den Damen II der DJK klar, dass mit dem SSV Ma-Vogelstang II ein technisch versierter Gastgeber aus dem vorderen Tabellendrittel auf der anderen Netzseite stand. „Das wird ein gutes Spiel, werdet Teil davon“ gab Trainerin Christine Kröger ihren Schützlingen mit auf den Weg. Im ersten Durchgang funktionierte das noch bis zur Satzmitte wo der Gastgeber davonzog und mit 25:15 finishte. „Über den Zweiten wollen wir gar nicht reden“, eine Aufgabenserie gab frühzeitig den Ausschlag zur 2:0 Satzführung des Gastgebers. Der dritten Durchgang hätten die jungen DJK´lerinnen verdient gehabt, Vogelstang durfte beim 27:25 aber den 3:0 Sieg feiern. „Das war das Warmspielen für den Heimspieltag, dann wollen wir punkten“ so der Coach am Ende.

 

-ska-

 

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018