Volleyball: U18 Mädels legen zu

 

U18 weiblich Jugendturnier

 

„Die Mädels entwickeln sich stetig weiter“ war sich das Trainerduo Dominique Franz und Laura Knopf am Ende einig, dass ihr Team weiter zusammen wächst, zwar nur einen Satzgewinn belohnt wurde, aber daran auch nicht zerbrechen werden.

 

Im ersten Spiel gegen die TG Laudenbach fiel den DJK´lerinnen der Start in einer kalten Halle den Umständen entsprechend schwer. „Das war wohl nur zum warm und wach werden“, ein knappes Fazit zu den frostigen Umständen und der 0:2 Satzniederlage. „Heute wollen wir das Ding schaukeln“ gegen den TV Flehingen-Diefenbach waren die bisherigen Spiele immer knapp zugunsten der Gegnerinnen ausgegangen. In einem ausgeglichenen Spiel sollte die Revanche leider auch dieses Mal noch nicht ganz glücken (0:2).

 

Dem HTV Heidelberg trotzen die jungen Hockenheimerinnen mit gutem Spielaufbau und konsequentem Abschluss den ersten Satz ab. Mit viel Ehrgeiz und Kommunikation konnte dem Gegner zunächst Paroli geboten werden. Gegen Ende des zweiten Durchganges versagten jedoch die Nerven, so konnte der HTV ausgleichen und den entscheidenden dritten Satz zum 2:1 gewinnen.

 

„Wir kommen so lange wieder, bis wir uns auf Augenhöhe begegnen und als Sieger vom Platz gehen“ so unisono die Meinung der DJK´lerinnen, die sich mit viel Trainingsfleiß an die Leistungen der Kontrahenten ran kämpfen wollen.

 

-ska-

 

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am 29. September 2018