Hallensportfest in Reilingen

...hatten viel Spaß...unser U10 Team mit Betreuerin Maren :-)
...hatten viel Spaß...unser U10 Team mit Betreuerin Maren :-)

Die Teilnahme am Hallensportfest des TBG Reilingen steht für die jüngeren Leichtathleten der DJK seit Jahren fest im Terminkalender.

 

Während die Kinder ab 10 Jahren in Einzeldisziplinen starteten, maßen sich die jüngsten Athleten in Teams mit Sprints aus verschiedenen Lagen, Medizinballweitwurf, Weitsprung auf die Weichbodenmatte und einer Hindernissstaffel.

 

Leni Seifert, David Fuchs und Nikolai Prahl bildeten mit 4 Sportlern des TBG Reilingen eine Mannschaft in der Altersklasse U8. Bei der Altersklasse U10 vertraten Aline Nelluvelil, Amelie Beck, Esther Fuchs, Laura Morich, Magdalena Prahl und Alexander Degler die DJK Farben. Mit Begeisterung und Teamgeist sammelten die jungen Sportler Punkte, erreichten mit ihren Teams Top Ten Platzierungen und durften eine Urkunde mit nach Hause nehmen.

 

Die teilnehmenden DJK´ler in den Altersklassen ab 10 Jahren punkteten in den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Hochsprung und Kugelstoßen.

Bestes Hockenheimer Mädchen war Fabienne Reinmuth (W11). Sie holte sich die Goldmedaille beim Weitsprung (3,61 Meter) und gewann Bronze über die 30 Meter Sprintstrecke. Eva Englert in der gleichen Altersklasse finishte als Dritte im B-Finale über 30 Meter.

Bester Hockenheimer Junge war Ivo Zhekov, der eine Altersklasse höher bei den M10 startete. Zweimal ergatterte er die Bronzemedaille im Sprint und Weitsprung. Leon Schelle (M11) strich bei seinem ersten Start für die DJK einen zweiten Platz im B-Finale des 30 Meter Sprints ein.

Paulina Schultz (W13) verpasste mit jeweils Platz 4 beim Hochsprung und Kugelstoßen knapp einen Medaillenrang.

 

CS

 

 

 

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018