Tolle Erfolge bei den Wintermannschaftswettkämpfen

 

Bild: Die Mannschaften P5 und P6 nach ihrem erfolgreichen Wettkampf

 

(hinten: Nelly, Leonie,Leja,Marleenund Maya,

 

vorne: Paula, Lennja, Maskottchen Fridolin,Maja und Nina)

 

 

 

 

Wintermannschafts Wettkämpfe  bei der DJK Hockenheim

 

In der Rudolf-Harbig-Halle trafen sich Turnerinnen und Turner aus dem Turngau Mannheim um die Wintermannschafts-Wettkämpfe auszutragen In der Gauklasse wie auch in den Bestenkämpfen wurden die Sieger in spannenden Gerätewettkämpfen ermittelt, zwei davon qualifizierten sich für den Bezirksentscheid in Tauberbischofsheim.

 

Aus der gesamten Region, wie z.B. Weinheim, Neckarau, Ladenburg, Seckenheim, aber auch Schwetzingen und der Verwaltungsgemeinschaft Hockenheim, Altlußheim, Reilingen waren Teams am Start. Die Mädchen turnten Pflichtübungen an Sprung, Reck oder Stufenbarren, Balken und Boden. Die Buben bestritten entweder einen 4-Kampf (Barren, Reck, Sprung und Boden) oder einen 6 Wettkampf, bei dem zusätzlich an den Ringen und am Pauschenpferd geturnt wurde.

 

Die Turnabteilung der DJK Hockenheim sorgte mit Hilfe der Eltern, Trainer und Turnerinnen sowohl für sehr gute Wettkampfbedingungen in der Halle als auch für eine abwechslungsreiche Verpflegung. Die Wettkampfleitung hatte die Turnerjugend inne.

 

Die jüngeren Turnerinnen gingen schon am Vormittag an den Start. In der Gauklasse konnten sich im Wettkampf P4 Jg.2010 u.jg. die beiden Mannschaften der DJK Hockenheim den ersten und zweiten Platz sichern. Stolz nahmen die Mädels ihre goldenen und silbernen Medaillen in Empfang. Im Jg. 2005 und jünger mußten in der P4 die Mädchen der DJK Hockenheim nur das Ladenburger Team vorbei ziehen lassen und konnten sich über den 2. Platz freuen.

 

Am Nachmittag waren die Turnerinnen im Gauentscheid an der Reihe. Auch hier konnten die Mädchen im Wettkampf P6 Jg. 2005 und jg. am Ende das Podest erklimmen. Sie belegten den dritten Platz. Noch größer war der Erfolg und die strahlenden Gesichter des DJK-Teams P5 Jg. 2007 und jünger, die auf das zweithöchste Treppchen klettern durften und somit ihr Ticket nach Tauberbischofsheim gelöst hatten.

 

„Wir sind alle glücklich und top zufrieden, über einen tollen Wettkampftag mit noch besseren Ergebnissen und bester Unterstützung von allen Helfern“ so Abteilungsleiterin Sabine Merker von der DJK Hockenheim. Die Vorbereitung auf den Bezirksentscheid steht für die P5 Mannschaft nun im Fokus.

 

DJK-Flohmarkt am 14. April 2018 und am   29. September 2018