Herzlich Willkommen im Altvadderlesboam! - Telefon: 06205 / 15015

Veranstaltungshinweise

 

 

Aktuelle Speisekarte

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

„Schönster Sonnenuntergang Hockenheims – DJK weiht Biergartenerweiterung ein“

Strahlender Sonnenschein – bestes Biergartenwetter, gerne begrüßte der DJK Vorsitzende Siegfried Kahl die zahlreichen Gäste und Freunde von Wirtin Monika Böller und Team, sowie der DJK. Besondere Grüße gingen an Oberbürgermeister Marcus Zeitler, Oskar Stephan als Vorsitzender der ASG Triathlon Hockenheim und Jochen Nerpel vom Hockenheimring.

Menschen eine Freude bereiten und ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, das gelingt Monika Böller kulinarisch und mit ihrer herzlichen Art, die DJK Hockenheim stellt mit ihrem schönen Sportplatz und dem schönsten Sonnenuntergang Hockenheims den äußerlichen Rahmen dazu.

Einen Ort der Begegnung wollte die DJK Hockenheim mit der Erweiterung schaffen, wo man sich gerne trifft und niederlässt und die Blicke schweifen lässt. Hierbei darf den vielen Sportlerinnen und Sportlern auch gerne über die Schulter geschaut werden; wenn die Leichtathleten ihre Runden drehen, Sprints absolvieren, weitspringen oder auch den Speer in den Wind legen. Die DJK ist bunt, vielfältig und offen für neue Ideen. So wurde gerade eine Kooperation mit der ASG Triathlon Hockenheim ins Leben gerufen, die Mittwochs mit besonderen Laufeinheiten Intervalle trainiert. Für zwei Monate hat auch die B-Jugend des FV08 ein vorübergehendes Domizil gefunden, da die eigenen Plätze gerade gesperrt sind. Die DJK Verantwortlichen freuen sich über Leben auf ihrem Platz und in der Sporthalle.

Dank

Ein solches Projekt erfordert Teamarbeit in allen Belangen; mit den Brauereien Schmucker, Stefan Hohmann, und Dachsenfranz, Tilmann Werner, hat man gute Partner an der Seite, die sofort von der Idee begeistert waren, Christoph Kühnle war mit seinem Team ebenso am Start und sorgte für zusätzlichen Raum, während der Ehrenvorsitzende Ludwig Hurst die Lampen, mit Solar ausgestattet, montierte und das gesamte Vorstandsteam unterstütze die Ideen und Umsetzung. Monika Böller sorgte ihrerseits für die Gastlichkeit.

Oberbürgermeister Marcus Zeitler lobte die einzigartige Gastlichkeit bei Monika Böller und Team und bedankte sich für das große Engagement der DJK Hockenheim. Die Vereine sind das Rückgrat der Gesellschaft und hier gilt es immer so gut wie möglich zu unterstützen, hier wird Ehrenamt gelebt und viele ideelle Werte geschaffen. Nur als Team funktioniert ein Verein und auch die Gesellschaft wächst hier wieder besser zusammen.

Den Fassbieranstich bewältigte der Oberbürgermeister mit Bravour und gab somit den Startschuss für gemütliche Stunden bis zum frühen Nachmittag bei Weißwurst und Brezen. Mit ihrem eigenen Charme, Humor und Musik warteten die Pfälzer Schobbepetzer auf, die für die musikalische Untermalung sorgten.

 

-ska-

 

Große Freude bei der Eröffnung Quelle Morgenweb (Koob)

Wiedereröffnung Altvadderlesboam

 

Die Freudentränen gehörten genauso wie die gefüllten Eier zum herzerwärmenden Charme von Monika Böller. Die neue Wirtin im "Altvadderlesboam" freute sich so über die vielen Gäste zur Eröffnung ihres neuen Wirtshauses, dass sie den Emotionen freien Lauf ließ. Und ihre Gäste? Die liebten sie dafür. Genauso wie für ihre gute Küche, die sie gleich in Form eines kalten Buffets präsentierte und so mit Käsespießchen und Schnittchen die ersten Besucher verwöhnte.

 

 

Das Clubhaus, das seit 1991 den rund 1000 Sportlern der DJK zur Verfügung steht, ist ein beliebter Aufenthalts- und Treffpunkt und ergänzt die vereinseigene Sporthalle. "Wir freuen uns, eine neue Pächterin für das Clubhaus gefunden zu haben", betonte DJK-Vorsitzender Ludwig Hurst und sein Vize Klaus Brandenburger ergänzte, dass "Monika Böller mit all ihrer Herzlichkeit hier genau hinpasst." Die gutbürgerliche Küche, die sie bisher den Gästen im Yachthafen von Otterstadt kredenzte, versteht sie bestens zu präsentieren. "Mir ist es wichtig, dass jeder etwas findet, natürlich angepasst an die Bedürfnisse der Sportler", so die Wirtin.

 

 

Die Speisekarte bietet Gerichte vom Hawaii-Schnitzel bis zu Leberknödeln mit Kraut, Pfälzer Teller, Salate oder Limburger mit Musik. Kaffee und Kuchen gibt es am Wochenende. Die 120 Sitzplätze im Clubhaus sowie die 60 auf der Terrasse sind auch für Familien- und Unternehmensfeiern buchbar. Der "Altvadderlesboam" ist Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 16 bis 22 Uhr, Samstags von 16 bis 23 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 22 Uhr geöffnet. ak

 

 

© Hockenheimer Tageszeitung, Montag, 25.08.2014