Corona-Update 23.05.2021

 

Nach den Lockerungen in unserem Kreis, starten wir ab dem 26.05.2021 wieder mit allen Gruppen. Unter "Trainingszeiten" findet ihr die genauen Einteilungen der Jahrgänge und die Zeiten.

 

 

 

Die wichtigsten Regeln für den Trainingsbetriebs:

 

  • Der DJK Platz darf nur von ermächtigten Trainern, Betreuern, Vereinsverantwortlichen und für das jeweilige Training vorgesehenen bzw. angemeldeten Sportlern betreten werden. Beim Bringen und Abholen der Kinder sollten die Erwachsenen einen Mund-Nasenschutz tragen.

  • Die bekannten allgemeinen Hygieneregeln sind zu beachten (soweit möglich, Einhaltung der Mindestabstände, Verhalten beim Niesen und Husten, Hände waschen..).

  • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 35 (seit 7.06.) ist unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50m uneingeschränkte Sportausübung möglich.

    Bei Sportangeboten im Freien entfällt der Nachweis für Tests.

    Die Zusammensetzung der Sportgruppen sollte möglichst konstant sein. Eine Durchmischung verschiedener Gruppen muß vermieden werden.

    Sport in der DJK Halle kann nur mit negativem Test-, Impf- oder Genesenen Nachweis aller Teilnehmer/innen ausgeübt werden.

    Die Nachweispflicht gilt auch für alle Schüler/innen die das 6. Lebensjahr vollendet haben.

    Die Bescheinigung des negativen Tests von der Schule darf nicht älter als 60 Stunden sein.

    Auch hier sollte die Zusammensetzung der Sportgruppen möglichst konstant bleiben und eine

    Durchmischung vermieden werden.

  • Die Athleten sollen pünktlich, aber erst unmittelbar vor den Trainingszeiten zum Platz kommen und bereits in Sportkleidung erscheinen. Die Umkleidekabinen und Duschen stehen nicht zur Verfügung. Die Toilette im Eingangsbereich der Halle wird zur Einzelnutzung geöffnet.

  • Achtung!! Alle Gruppen nutzen aktuell den hinteren Eingang bei den Garagen.

  • Die Sporttaschen sind in den vom jeweiligen Trainer/Betreuer angegebenen Bereichen abzustellen.

  • Trainingsgeräte werden von den Trainern/Betreuern desinfiziert.

  • Jeder Athlet wirft ausschließlich mit den ihm für das Training zugeteilten Wurfgeräten.

  • Gymnastikmatten sind bei Bedarf von jedem Sportler selbst mitzubringen.

  • Die Trainer/Betreuer führen einen Nachweis über das Training und die Teilnehmer (Name und Telefonnummer).

  • Eine Teilnahme am Training ist nur von Personen möglich, die keine Covid-19-Symptome aufweisen. Eine entsprechende Erklärung ist von neuen Sportlern oder deren Erziehungsberechtigten auf einem Formblatt ( auf der Homepage unter Leichtathletik „Links/Downloads“ unter SARS-CoV-2 Fragebogen hinterlegt) anzugeben und vor jedem weiteren Training mündlich zu bestätigen.